Anreise 22.09.2017 Anreise 27.09.2017 Personen 2 Personen
Küchenchef Oliver Class
von Oliver Class am 12.07.2017
Fischgerichte im Hotel Mohren Restaurant in Oberstdorf

Fischwochen im Mohren Restaurant in Oberstdorf

Besonders in den heißen Sommermonaten ist ein leichtes und schmackhaftes Fischgericht besonders zu empfehlen. Die vielen Fischarten und die unterschiedlichste Zubereitung versprechen vor allem eines, nämlich Abwechslung.

Mohren Restaurant
Platz 1: Alaska - Seelachs
Vorkommen: Der sogenannte Wanderfisch hat seinen Lebensraum im Nordpazifik und "wandert" täglich zwischen Meeresboden und Oberfläche hin und her. Geschmack: Das Fleisch des Alaska-Seelachses ist sehr zart und mild im Geschmack. So genießen: Besonders geräuchert ist er sehr begehrt.
Wir wünschen einen genussvollen Abend
Platz 2: Hering
Vorkommen: Die Salzwasserfische haben Ihren Lebensraum vor allem in Nord- und Ostsee, aber auch im gesamten Nordatlantik sind sie stark vertreten. Geschmack: Das Fleisch ist sehr zart mit charakteristischem Geschmack. So genießen: Der Hering ist für seine vielen Variationen wie zum Beispiel als Rollmops, Salzhering, Matjes, Hering in saurer Sahnesoße bekannt
Mohren Restaurant
Platz 3: Lachs
Vorkommen: Hier wird zuerst zwischen dem atlantischen und dem pazifischen Lachs unterschieden: Der atlantische Lachs lebt im Nordatlantik und in den anmündenden Flüssen. Der pazifische Lachs kommt dagegen im Nordpazifik und dessen Flüssen vor. Da Lachse immer seltener werden, stammen Sie immer häufiger aus der Zucht. Geschmack: Das Fleisch ist sehr zart und gilt als Delikatesse. Außerdem ist er sehr kräftig im Geschmack. So genießen: Den beliebten Speisefisch gibt es frisch im Ganzen, als Steaks, Filets, tiefgefroren, geräuchert oder gebeizt.
Oliver Class, Koch aus Leidenschaft
Alles rund um das Thema Fisch

Seien Sie dabei, wenn das Hotel Mohren vom 15. - 30.07.2017 zu seinen Fischwochen einläd und probieren Sie die vielen verschiedenen Fischvariationen. Ob klassisch oder neu entdeckte Gerichte, die Auswahl ist groß, sodass für jeden das Richtige dabei ist. Vielleicht entdecken Sie ja das ein oder andere Gericht für sich!

Warum ist Fisch eigentlich so gesund?

Vitamin D-Lieferant
Da der menschliche Organismus selbst nicht genug lebenswichtige Vitamine produzieren kann, ist es wichtig, die Vitamine über die Nahrung zusätzlich hinzu zu führen. Vor allem fettarme Lachse, aber auch Fettfische wie Aal, Hering oder Heilbutt gehören zu den wichtigsten Vitamin D-Lieferanten.

Mineralstoffe
Wie auch schon bei den Vitaminen kann der Körper selbst die benötigte Menge an Mineralstoffen nicht herstellen, die besonders wichtig für Zähne und Knochen sind. Durch z.B. Schwitzen werden die unverzichtbaren Stoffe wie Kalium, Natrium, Magnesium usw. wieder ausgeschieden. Fische und Meeresfrüchte liefern die wichtigen Mineralstoffe gleich in geballter Form.

Fettsäure
Fische und Meeresfrüchte enthalten einen hohen Anteil an gesunden ungesättigten Fettsäuren wie Omega-3 Fettsäuren, die der menschliche Körper nicht selbst herstellen kann. Besonders Fettfische wie Thunfisch, Schwarzer Heilbutt, Makrelen oder Heringe enthalten viel Omega-3 Fettsäuren, die vor allem den Blutdruck senken.

Wir freuen uns, wenn wir Sie zu den Fischwochen im Mohren Restaurant begrüßen dürfen. Reservieren Sie jetzt Ihren Tisch unter: +49 8322 912421

Kommentare
bisherige Kommentare
Bis jetzt wurden noch keine Kommentare abgebgen
Ähnliche Beiträge