Anreise 15.10.2018 Abreise 20.10.2018 Personen 2 Personen
André Brandt
von André Brandt am 27.03.2018

Die Spargelwoche als kulinarisches Highlight im Frühjahr im Restaurant Mohren in Oberstdorf, Allgäu

Das königliche Gemüse hält Einzug

Frühlingsgefühle liegen auf der Zunge beim Geschmack frischen Spargels, ob grün, weiß oder violett! Daher haben wir diesem königlichen Stangengemüse eine ganze Woche gewidmet, in der wir dem Spargel-Genuss keine Grenzen setzen.

Frühlingsgefühle auf der Zunge

Wenn die Tage wieder länger werden, fröhliches Vogelgezwitscher den Wecker ersetzt und die Gourmets unter uns vor lauter Vorfreude ein immer breiteres Grinsen im Gesicht tragen, dann wissen wir: die Spargelzeit ist angebrochen und Rambo, Ramada, Raven und viele weitere Spargelsorten warten darauf, genossen zu werden.

Grün, weiß und violett strahlt er uns nun entgegen, mit saftigem Schinken ummantelt, mit cremefarbener Sauce Hollandaise beträufelt oder mit Erdbeeren versüßt - an vielfältigen, kreativen Genuss-Kreationen mangelt es selten.

Warum wir ihn lieben

Es gibt viele Gründe, warum die Deutschen beim Anblick der zarten Stangen mit den eigentümlichen Namen wahre Frühlingsgefühle entwickeln.

Der Vitamin-Booster

Spargelstangen stecken voller wichtiger Nährstoffe und sorgen mit Vitamin C für ein gestärktes Immunsystem, mit Vitamin E für gesunde Haut und mit Vitamin A für gesunde Haare, Nägel, Schleimhäute und Augen. Als wäre das nicht schon genug, steckt in ihm noch einiges an Ballaststoffen, Kalzium, Kalium uvm.!

Eine schlanke Stange

Pünktlich zur Vorbereitung der Sommerfigur kommt uns dieses kalorienarme Frühlings-Gemüse mehr als gelegen. Da es zu 90% aus Wasser besteht, hat eine gute Portion von 200g gerade mal 38 kcal. Da darf es dann auch gerne Nachschlag geben! In Kombination mit Sauce Hollandaise sieht die Sache jedoch etwas anders aus.

Der Wandlungskünstler

Ob als fruchtiger Spargelsalat mit Tomaten und Parmesan, als herzhafte Spargel-Quiche, als Beilage zum Steak, mit Käse überbacken, gegrillt oder gekocht - bei diesem vielseitigen Gemüse kann man sich so richtig austoben!

So gelingt er jedem!

Bei der richtigen Verarbeitung des Spargels kann man bereits nach minimalem Aufwand ein richtig gutes Gericht auf die Teller zaubern. Küchenchef Oliver Class zeigt Ihnen, worauf es dabei ankommt:

Aufbewahren

Generell gilt: je frischer, desto besser. Dabei erkennt man frischen Spargel daran, dass er fest und nicht biegsam ist. Wenn die Schnittflächen bereits sehr trocken und faserig sind, ist er vermutlich schon etwas älter und bekommt einen leicht muffigen Geschmack. Möchte man frischen Spargel zu Hause lagern, wickelt man die Stangen einfach in feuchtes Küchentuch ein und legt sie maximal 2 Tage ins Gemüsefach, länger sollte er nicht aufbewahrt werden.

Schälen

Grüner Spargel ist pflegeleicht, da er nicht geschält werden muss, sondern lediglich am unteren Ende etwas gekürzt wird. Weißen Spargel hingegen schält man von unterhalb des Kopfes zum Schnittende und schneidet auch hier das untere Drittel bis Viertel ab; aber nichts wegschmeißen! Aus den Schalen und Abschnitten kann man nämlich noch eine hervorragende Spargelsuppe zubereiten.

Kochen

Spargel sollte knackig sein! Am besten kocht man ihn stehend in einem großen Topf mit eigenem Siebeinsatz, oder gleich in einem Spargeltopf, in dem die Stangen von selbst stehen. Da die Köpfe viel schneller gar sind, dürfen sie aus dem köchelnden - nicht kochendem (!) - Wasser herausragen und werden im Wasserdampf gar. Grüner Spargel ist schon nach ca. 5 Minuten fertig. Weißer Spargel benötigt etwas länger, je nach Dicke der Stangen ca. 10-15 Minuten. In das Kochwasser gibt man reichlich Salz, etwas Zucker, Zitronensaft und evtl. auch einen Spritzer Weißwein.

Auch Oliver Class ist schon ganz aus dem Häuschen!

Endlich darf auch er sich an dieser aus einer Großfamilie stammenden Gemüse-Diva austoben. Was dabei herauskommt? Kommen Sie zu unseren Spargelwochen vom 05. Mai bis 17. Juni und finden Sie es heraus. Möchten Sie wissen, was unser Küchenchef alles zaubert? Dann fordern Sie hier unseren Spargelflyer an. Gerne senden wir Ihnen diesen bis Mitte April zu.

 *

Unser Küchen-Team tüftelt derzeit noch an den leckeren Gerichten, die in der Genuss-Woche "Gefülltes & Gerolltes" auf Sie warten.

 

        
* Pflichtfeld