Panoramablick vom Nebelhorn
Panoramablick vom Nebelhorn
Freestyle am Nebelhorn
Freestyle am Nebelhorn
Pistentraum im Allgäu
Pistentraum im Allgäu
Fellhornbahn im Winter
Fellhornbahn im Winter
400 Gipfel-Blick vom Nebelhorn
400 Gipfel-Blick vom Nebelhorn
Mohren › Freizeit › Ski & Snowboard

Neuerungen an
Ifen, Fellhorn und Nebelhorn

Deutschlands größtest Skigebiet Oberstdorf/Kleinwalsertal mit seinen über 120 Pistenkilometern investiert auch diesen Winter wieder in den Ski- und Snowboardspaß seiner Gäste und ist kräftig am Werkeln. Was gibt es Neues?

Am Ifen und am Fellhorn entsteht eine brandneue 6er-Sesselbahn, der Ifen bekommt zusätzlich eine neue Beschneiungsanlage und am Nebelhorngipfel gibt es für alle Winterwanderer (und alle, die es jetzt unbedengt werden sollten) den neuen Nordwandsteig.

Ifen

Der jetzige Kurvenschlepplift am Ifen wird durch eine moderne und kuppelbare 6er-Sesselbahn zwischen Ifenhütte und der Bergstation ersetzt. Zusätzlich wird eine neue Beschneiungsanlage inklusive Abwasser- und Trinkwasserleitung zur Bergstation Hahnenköpfle gebaut - damit können 13 Pistenkilometer beschneit werden! Aber keine Sorge: insgesamt 11 Pistenkilometer bleiben als Naturschneepiste erhalten :-)

Wie geht es weiter? Im Sommer 2017 sollen dann die Ifenbahn und die Hahnenköpflebahn durch eine 10er-Kabinenbahn ersetzt werden.

Fakten zu Beschneiungsanlage & Olympiabahn

Investition€ 30 Millionen
Kapazität pro Stunde2.000 Personen
Olympiabahn6er-Sesselbahn mit Haube, Sitzheizung und Kinderschließbügel
Beschneiungsanlageinsg. 74 mobile und fest installierte Schneeerzeuger

Fellhorn/Kanzelwand

Bei dem Neubauprojekt am Fellhorn wird der Schlepplift zum Gipfel durch die neue Bierenwangbahn ersetzt. Hierdurch entstehen zusätzliche Pistenflächen, die bisher zur Nutzung des ehemaligen Schlepplifts gebraucht wurden

Fakten zur Bierenwangbahn

Investition€ 5 Millionen
Kapazität pro Stunde2.400 Personen
Sesselbahn6er-Sesselbahn mit Echtledersitzen, Haube, Sitzheizung und Kindersicherung

Nebelhorn

Die Gipfelstation am Nebelhorn wird umgebaut: Ein neues Gipfelrestaurant mit traumhaftem Panoramablick entsteht. Über dem Restaurant, auf der Bahnsteigebene, sind ein kleiner Imbiss und eine Aussichtsterrasse geplant.

Um die neue Bergstation herum entsteht der neue Nordwandsteig, die Besucher können den Gipfel ab jetzt auch ganz einfach umrunden. Rund einen Kilometer lang ist der neue Rundweg und bietet selbstverständlich die tolle Aussicht, für die das Nebelhorn bekannt ist. Wer also noch kein Winterwanderer ist, sollte jetzt schnell einer werden ;-)

Fakten zu Restaurant & Rundweg

Sitzplätze
  • innen: 72
  • außen: 215
  • Fläche Restaurant und Terrasseinsg. 959 m²
    Länge Rundwegca. 1 km
    Eintritt Rundwegkostenlos!

    Gleich buchen und die Neuerungen live erleben!

    Abgelegt unter
    Blog