Hotel

Deluxe-Zimmer

Schnuppertage

4 Tage/3 Nächte inklusive Genießer-Halbpension, hochklassigem Gästeprogramm und mehr. Schon ab € 269,- pro Person. Reinschnuppern, erholen und entspannen!

Mehr
Über 250 Teilnehmer!
Über 250 Teilnehmer!
Über 250 Teilnehmer!
Über 250 Teilnehmer!
Danke für die lieben Grüße!
Danke für die lieben Grüße!
2. Mohren Genuss-Reise
Mohren › Hotel › Dialekt

Herzlichen Glückwunsch!

Zahlreiche Einsendungen haben uns erreicht und wir haben viele E-Mails mit dem richtigen Lösungswort bekommen: Mittendrin! Vielen Dank für die rege Teilnahme!

Spannend bis zur letzten Sekunde!

Wir möchten unserem Gewinner oder unserer Gewinnerin von ganzem Herzen gratulieren, unsere Glücksfee hat aus den über 260 Teilnehmern Ihren Namen gezogen! Wir freuen uns, Sie bald bei uns begrüßen zu dürfen!

Sehen Sie selbst!

Ihr Gewinn

Die letzte Genuss-Reise ist gerade erst vorbei - und Sie waren nicht dabei? Bei der nächsten sind Sie auf jeden Fall bei uns!

Ihr Gewinn, liebe Anke K. aus G.
Ein Aufenthalt während der Mohren Genuss-Tage 2017 im Hotel Mohren für 2 Personen!

Anreise möglich ab Mittwoch, 26.04.2017

Wir freuen uns auf Sie!

Um Ihren Gewinn zu erhalten melden Sie sich bitte telefonisch (08322/9120) oder per Mail (info@hotel-mohren.de). Vielen Dank!

Ganz schön knifflig!

Das waren die Fragen, die sich Hoteldirektor André Brandt für Sie ausgedacht hat! Wir haben die Lösungen hier noch einmal für Sie zusammen gefasst.

1. Was darf auch in Oberstdorf nicht am Heiligen Abend fehlen?
Natürlich darf auch in den Oberstdorfer Wohnzimmern an Weihnachten der Christbaum nicht fehlen.

2. Was ist ein "Scharmitzel"?
Das ist eine Plastiktüte.

3. Was hatten Oberstdorfer Kinder früher anstatt eines Adventskalenders?
Die Kinder hatten früher Wollreste statt Adventskalendern. Warum?

4. Hoteldirektor André Brandt ist ein gebürtiger...
... Westfale ;-)

5. Was macht der Oberstdorfer, wenn er sich zum "hoigade" trifft?
Dann trifft er sich zum Tratschen, ganz klar!

6. Wie nennt man im Allgäu die Zeit zwischen Weihnachten und den Heiligen Drei Königen?
Das sind die sagenumwobenen Rauhnächte.

7. Wenn es in Oberstdorf kuahranzernacht ist, dann ist es...
... stockdunkel!

8. Wie heißt unsere Dialektspezialistin Conny mit Nachnamen?
Die liebe Conny heißt Bader mit Nachnamen.

9. Welcher herbstliche Feiertag ist dem Oberstdorfer besonders wichtig?
Das ist Allerheiligen. Besuchen Sie uns doch am langen Wochenende :-)

10. Was ist zu Beginn des Winters immer gut?
Zu Beginn des Winters ist einer ein besonders gern gesehener Gast (auch wenn das keiner so richtig zugeben will): der Regen!

Die Lösung >>MITTENDRIN<< :-)

Abgelegt unter
Blog