Anreise 16.07.2019 Abreise 21.07.2019 Personen 2 Personen
Hoteldirektor des Hotel Mohren
von André Brandt am 08.03.2019

Urlaub im Frühjahr im Hotel Mohren im Ortskern von Oberstdorf Allgäu

Was ist denn ein März-Männle?

Sie haben diesen Begriff noch nie zuvor gehört? Bei Ihrem Frühlingsbesuch im Hotel Mohren sollten Sie Ihre Augen offen halten, vielleicht läuft es Ihnen ja über den Weg. Oder Sie erkunden bequem die frühlingshafte & farbenfrohe Bergwelt des Allgäus.

Farbenfrohes Naturschauspiele im Allgäu

Der Frühling im Allgäu verzaubert nicht nur die Natur, sondern auch die Einwohner und Urlauber jedes Jahr auf´s Neue. Es sind die wunderschönen Momente, wenn die Sonne die schneebedeckten Gipfel am Morgen begrüßt, der Schnee im Tal geschmolzen ist, die ersten Blümchen den Kopf aus der Erde stecken und die Allgäuer den Frühling begrüßen. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl zu wissen, der Frühling ist nun da. Lassen auch Sie sich von der blühenden Natur und der positiven Stimmung begeistern. Lesen Sie, was Sie bei einem Frühlingsbesuch im Hotel Mohren im Allgäu alles erwartet.

März-Männle in Oberstdorf

Wie der Name verrät, ist dieses einzigartige Naturschauspiel nur im März in Oberstdorf zu sehen. Bei tiefstehender Frühlingssonne, am frühen Nachmittag und natürlich bei Sonnenschein, erscheint das Naturspektakel.

Im Volksmund wird dieses Phänomen als März-Männle bezeichnet. Auf dem schneebedeckten Gipfel des Kegelkopfes bildet sich bei tiefstehender Sonne, die Schattenform eines Männergesichts ab. Am Besten zu erkennen ist das März-Männle in der von Oberstdorf aus gesehen südöstlichen Bergwelt (Richtung Gerstruben). Halten Sie die Fotokamera bereit und sichern Sie sich einen Schnappschuss dieses wunderschönen Urlaubsmoments für Ihr Urlaubsalbum.

Funkensonntag

Jedes Jahr wird diese alte Tradition im Allgäu veranstaltet. Zu Beginn der Fastenzeit, dem 1. Sonntag nach Aschermittwoch, werden in vielen Orten und Dörfern im Allgäu mit Einbruch der Dunkelheit die Feuer entzündet. Auch in und um Oberstdorf erleuchten am 10. März 2019 die Funkenfeuer den Nachthimmel.

In vielen Gemeinden kommen die Bewohner zusammen, genießen gemeinsam die Wärme des Feuers und lassen bei netten Gesprächen den Abend ausklingen. Der Höhepunkt des Abends ist das verbrennen der Funkenhexe, einer Stoffpuppe, die am obernen Ende des Funken befestigt wird. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Meist werden Getränke und kleine Speisen, wie die Funkenküchle, verkauft.

Krokusblüte am Hündle

In den Alpen hält sich der Winter länger als in anderen Regionen und zaubert so einen Frühling, wie er kontrastreicher nicht sein kann. Die Krokusblüte ist ein besonders schönes Naturschauspiel im Frühling. Je nach der länge und Stärke des Winters blüht die der Krokus zwischen Ende März und Anfang April.

Wenn auf den Bergwiesen rund um die Hochsiedel Alpe der letzte Schnee am Schmelzen ist, dann lassen die Knospen der Krokusse auch nicht mehr lange auf sich warten und zeigen ihre zarten Blüten. Ein paar Tage später verteilt sich der Krokusteppich über eine riesige Fläche von 20 ha in voller Blüte. Genießen Sie dieses kleine Wunder der Natur im Allgäu hautnah.

Löwenzahn im Allgäu

Die noch weißen schneebedeckten Berggipfel erheben sich über die gelb strahlenden Löwenzahnwiesen im Tal. Wenn der Löwenzahn auf den Wiesen in Massen blüht, dann ist der Frühling im Allgäu angekommen. Die gelben Bergwiesen und Felder prägen dann das Landschaftsbild und machen Lust auf einen erholsamen Spaziergang.

Auf den Berggipfel liegt noch der letzte Schnee und verzaubert die Alpenwelt in eine traumhafte Kulisse. Von der Ferne sieht es aus, als seien die Gipfel mit Puderzucker bestäubt. Das Strahlen des Löwenzahns im Tal erhellt auch das Gemüt nach den langen und kalten Wintertagen und bringt den Körper und die Laune richtig in Schwung.

Alpenrosenblüte

Von Juni bis Juli erleuchten die Alpenrosen die Berghänge rund um die Allgäuer Gipfel. Besonders am Fellhorn ist die Blüte in Vielzahl zu sehen und lockt zahlreiche Naturfreunde an. Die Alpenrosen erstrahlen in einem starken Pink-Rot und strecken ihre farbenfrohen Köpfe der Sonne entgegen. Die Alpenrose gilt schon als eigenes Wahrzeichen des Allgäus.

Das Blütenmeer verwöhnt nicht nur die Augen, sondern auch die Nase mit frischer Bergluft und dem Duft der Alpenrosen. Sie stammt aus der Gattung der Rhododendren und blüht im Frühsommer auf einer Höhe von 1000 - 2800m an Berghängen, an denen die Büsche im Winter durch eine dicke Schneedecke vor dem Erfrieren geschützt sind.

Der besonderes Frühlings-Highlight im Hotel Mohren

Löwenzahnwochen mit Altersrabatt

Erleben Sie den Frühling im Allgäu und profitieren Sie vom einzigartigen Altersrabatt im Hotel Mohren.

  • inklusive Genießer-Halbpension
  • täglich gratis Bergbahnkarten (von Mai bis Okt.), vor Ort zubuchbar
  • täglich Leih-Wanderrucksack mit zünftiger Brotzeit, Leih-Wanderstöcken und Leih-Wanderkarten
  • Nutzung von Sauna und Dampfbad
Angebot

7 Nächte inkl. Genießer-Halbpension und Altersrabatt

pro Person
ab € 779

Erlebnisbad & Sauna

Ein Sprung ins kühle Nass als perfekte Abkühlung oder doch lieber ein entspannender Saunagang? Mit dem täglich gratis Erlebnisbadeintritt und dem hoteleigenen Wohlfühlbereich ist beides möglich.

Täglich gratis Bergbahnkarten

Von Mai bis Oktober erhalten Sie täglich gratis Bergbahntickets für das Nebelhorn und sechs weitere Bergbahnen in Oberstdorf und dem Kleinwalsertal. Entdecken Sie jeden Tag einen neuen Berg!

Schanzenführung, Alp-Abend & mehr

Das exklusive Mohren-Gästeprogramm bietet Ihnen jeden Tag einen neuen Programmpunkt. Von der Schanzenführung über Gala-Dinner bis zum urigen Alp-Abend mit Kässpatzen-Essen.