Anreise 14.08.2018 Abreise 19.08.2018 Personen 2 Personen
Küchenchef Oliver Class
von Oliver Class am 10.04.2018

Löwenzahnwochen mit Altersrabatt im Hotel Mohren in Oberstdorf, Allgäu

Der Superheld des Frühlings

Strahlend gelb erleuchtet er die Bergwiesen und Täler des Allgäus. Die Nutzung des Löwenzahns in der Küche sorgt für viel Abwechslung auf dem Teller und auch aus medizinischer Sicht hat er einiges zu bieten - er ist nunmal ein Superheld.

Die Rückkehr des Löwenzahns

Wie es bei Superhelden nun einmal so ist, gibt es zwei entgegengesetzte Meinungsbilder: die einen lieben ihn – die anderen hassen ihn. So auch bei unserem heutigen Kandidaten. Als Star und Namensgeber einer der bekanntesten Kinderserien der 90er Jahre gefeiert, hellt er jede noch so triste Betonlandschaft auf, bringt Schwung auf jeden Salat-Teller und zu guter Letzt ist er auch noch ein gesundheitlicher Alleskönner!

Doch die Hartnäckigkeit, mit der dieser Überlebenskünstler so gut wie überall auftritt, bringt so manchen Gärtner richtig auf die Palme. Auch der Rasenmäher scheint nicht die richtige Bekämpfungsmethode zu sein, ganz im Gegenteil! Er wächst und wächst und wächst einfach weiter und taucht alle Wiesen in ein strahlendes Gelb.

Der Alleskönner

Ob als Tee, Sirup, Salat... seine Blüten, seine Wurzeln... Löwenzahn wächst überall und seine Wirkung wird von den meisten komplett unterschätzt. Dabei kann er so viel mehr, als ambitionierte Gärtner zu ärgern!
In der Küche
Regional, frisch, gesund und ein wahrer Vitamin-Booster! Nein, es geht hier nicht um ein neu-gehyptes Superfood mit exotischem Namen. Unsere heimische Interpretation eines wahren Superfoods heißt Löwenzahn. Gerade im Frühling sind die Blätter noch schön zart und weniger bitter, da lohnt sich ein Spaziergang also gleich doppelt! So bringen Sie etwas Schwung in Ihre Gerichte und tun gleichzeitig Ihrem Körper etwas Gutes.
Für die Gesundheit
Löwenzahn ist ein ausgesprochen gesundes Lebensmittel. Er übertrifft den Kopfsalat mit einem Vielfachen an Vital- und Mineralstoffen: In Löwenzahn steckt etwa vierzigmal so viel Pro-Vitamin A, neunmal so viel Vitamin C, viermal so viel Vitamin E und achtmal so viel Kalzium. Er reinigt das Blut, stärkt die Knochen und hilft bei Nieren- sowie Verdauungsbeschwerden.

Löwenzahn-Rezepte zum Nachmachen

Es ist also höchste Zeit, sich selbst von seinen Superkräften zu überzeugen. Als der etwas andere Genuss auf dem Teller in Form von Salat oder als gesundheitsfördernder Tee - probieren Sie selbst!
Löwenzahn-Salat

Zutaten:

  • Löwenzahnblätter
  • Kürbis - und Sonnenblumenkerne
  • Essig
  • Sonnenblumenöl
  • Salz, Pfeffer & optional Sesam

1. Die Kerne werden in einer Pfanne ohne Fett angeröstet, bis sie schön duften.
2. Für das Dressing den Essig, Sonnenblumenöl, Salz, Pfeffer und etwas Honig vermischen.
3. Die Löwenzahnblätter dazu geben, mit der Soße vermengen, die Kerne darüber streuen und fertig ist der Salat.

Löwenzahn-Tee

Übergießen Sie zwei gehäufte Teelöffel getrockneten Löwenzahn (Pflanze und Wurzel) mit 200 ml kaltem Wasser, bringen Sie alles zum Kochen und seihen Sie den Tee nach zehn Minuten ab. Die getrockneten Pflanzenteile können Sie ganz einfach selber machen, indem Sie diese im Backofen bei 40 °C trocknen lassen und anschließend in einem Schraubdeckelglas aufbewahren. Fertigpräparate und getrockneten Löwenzahn erhalten Sie aber auch in Apotheken und Reformhäusern.

Vor allem vor dem zu Bett gehen entfaltet der Löwenzahn im Tee seine heilende Wirkung:

  • Verhinderung eines nächtlichen Anstiegs der Blutzuckerwerte
  • Linderung innerer Entzündungswerte
  • Verhinderung von Magen-Darm-Beschwerden und Förderung der Verdauung
  • Stärkung des Immunsystems

Kommen Sie zu unseren Löwenzahnwochen!

Gelb, so weit das Auge reicht. Im Frühjahr sind unsere Bergwiesen und Täler von den leuchtenden Tönen dieses Alleskönners übersäht und machen jeden Ausflug in der Natur zu einem farbenfrohen Erlebnis. Seien Sie dabei und profitieren Sie nicht nur von diesem herrlichen Naturschauspiel, sondern auch von unserem einmaligen Altersrabatt!
Löwenzahnwoche mit Altersrabatt

Urlaub mit Altersrabatt - das gibt es nur im Hotel Mohren in Oberstdorf. Denn je älter Sie sind, desto weniger müssen Sie zahlen. Klingt das nicht verlockend?

  • 7 Nächte inkl. Genießer-Halbpension
  • täglich freier Thermen-Eintritt
  • täglich gratis Bergbahnkarten (von Mai bis Okt.), vor Ort zubuchbar
  • täglich Leih-Rucksack mit Brotzeit
Angebot

7 Nächte inkl. Genießer-Halbpension und täglich gratis Bergbahnkarten & Altersrabatt

pro Person
ab € 779,-