Anreise 24.04.2018 Abreise 29.04.2018 Personen 2 Personen

Der Berg der Sinne in den Allgäuer Alpen bei Oberstdorf

Walmendingerhorn

Das Walmendingerhorn verzaubert all Ihre Sinne - ob sehen, hören, fühlen oder schmecken und bietet die perfekten Bedingungen für unvergessliche Bergmomente in den Allgäuer Alpen

Mit all Ihren Sinnen den Berg erleben

Kennen Sie die vollkommene Ruhe, losgelöst vom Lärm des Alltags, nur unterbrochen vom stetigen Plätschern des Brunnens, dem Krähen eines durch die Lüfte schwebenden Raben und der akustischen Entspannung des Berg-Radios?
Haben Sie schon einmal in 1990 Meter Höhe die Aussicht auf die Sie umgebenen, erhabenen Allgäuer Alpen genießen können?
Konnten Sie bereits die Jahrtausende spüren, während Sie mit Ihren Händen an den rauen Felswände entlangstreifen?
Kamen Sie schonmal in den Genuss der herzhaften oder süßen, aber allemal köstlichen Aromen der Allgäuer Traditionsküche?

Die Highliths des Walmendingerhorns

Auge in Auge mit dem Widderstein, Tiefenentpannung an der Bergstation, Köstlichkeiten des Allgäus und Sonnenaufgang-Momente, die Sie nicht vergessen werden! Das erleben Sie, mit all Ihren Sinnen, wenn Sie sich dem Walmendingerhorn stellen.

Bergstation Walmendingerhornbahn

Hier können Sie mit einem faszinierenden Bergpanorama vor Ihren Augen entspannen, während unten im Tal der Alltags-Trubel seinen Lauf nimmt. Das passende Ensemble aus Aussichtsplattform, gläsernem Panorama-Aufzug, windgeschütztem Liegestuhlbereich, großer Sonnenterrasse und dem Bergradio, welches die Gäste über Kopfhörer mit einem individuellen Wunschkonzert verwöhnt, lädt Sie ein, einfach mal abzuschalten.

Alpenblumenlehrpfad

Sie leuchten in rot, gelb, lila, orange und machen unsere Bergmomente noch bunter. Doch wer sind diese farbenfrohen Wegbegleiter? Auf der Strecke zum Gipfelkreuz wird Ihnen diese Frage in Form von kurzen Beschreibungen beantwortet. Belohnt werden Sie im Anschluss, am Gipfel, mit einer sagenhaften Aussicht auf das Naturschutzgebiet des Schwarzwassertales sowie auf das majestetische Ifenplateau.

Sonnenaufgangsfahrt

Eindrucksvoller kann ein Tag kaum beginnen als den Sonnenaufgang über dem Kleinwalsertal und dem Allgäu hautnah zu erleben!
Die erste Bergfahrt ist um 5:15 Uhr, der Berggottesdienst beginnt um 5:45 Uhr. Das Bergrestaurant hat an diesen Tagen schon in den frühen Morgenstunden für Sie geöffnet, damit Sie sich nach diesem spektakulären Ereignis für den restlichen Tag an einem reichhaltige Frühstücksbuffet stärken können.

Köstlichkeiten in der Stutzalpe

In der ältesten, bereits im 17. Jh. geschichtlich erwähnten Walser Sennalpe, der Stutzalpe, ist das Einkehren ein besonders uriges Erlebnis.

Genießen Sie selbstgemachte Produkte wie den aus Rohmilch verarbeiteten Bergkäse bei einem herrlichen Panoramablick.

Finden können Sie diese ganz einfach auf dem Weg vom Walmendingerhorn nach Mittelberg.

Wenns bei uns mal wieder hektischer zugeht, ist das Walmendingerhorn meine Ruheoase. Hier kann man einfach mal abschalten.

Oliver Class Küchenchef

Touren am Walmendingerhorn

Nicht nur im Zustand der Tiefenentspannung schärft dieser faszinierende Berg Ihre Sinne, sondern auch auf zahlreichen Wanderwegen sind sie gefordert! Wunderschöne, vielfältige Landschaftsbilder fügen sich zu Touren für Anfänger bis Fortgeschrittene zusammen und geben stets Blicke frei auf die imposante Bergwelt der Allgäuer Alpen.