Anreise 19.09.2019 Abreise 24.09.2019 Personen 2 Personen
GV6A2393
von André Brandt am 25.01.2019

Langlaufparadies Oberstdorf - Wintersport im Allgäu

Das Langlaufparadies im Allgäu

Traumwinter in den Allgäuer Alpen. Oberstdorf versinkt im Pulverschnee und verwandelt sich somit zu einem wahren Wintersportparadies für Groß und Klein: Gerade für Langläufer ist es das absolute Paradies. Sehen Sie selbst!

Auf den Spuren der Weltmeister

Wenn die Oberstdorfer Landschaft mit einer weißen Decke überzogen ist, die Sonne die Winterwelt zum Glitzern bringt und ein sattes Blau vom Himmel strahlt, dann hält es garantiert keinen Wintersportler in seinen 4 Wänden. Wie gut, dass Oberstdorfer Gäste direkt von ihrer Haustür aus in das Wintervergnügen starten. Über die gesamte Gemeinde ersteckt sich ein modernisiertes Streckennetz aus bestens präparierten Loipen. Und auf der Original-Loipen der FIS Nordischen SKI WM fühlen Sie sich wie ein Weltmeister. Wann starten Sie in Ihr Langlauf-Abenteuer?

Das Langlaufparadies Oberstdorf!

Oberstdorf ist nicht nur ein Paradies für Skifahrer und Snowboarder. Neben 130 Pistenkilometern in Deutschlands größtem Skiegebiet, steht den Wintersportfans auch über 70 Kilometer bestens präparierte Loipen zur Verfügung. Auf 10 hervorragenden Strecken können Sie auf eine ganz andere Art die Oberstdorfer Umgebung und seine traumhafte Winterlandschaft erkunden. Die Oberstdorfer Loipen wurden vom ADAC mit dem 4-Sterne-Siegel ausgezeichnet und versprechen Ihnen Langlaufspaß auf höchstem Niveau. Sie haben den bekannten Wintersport noch nie selbst getestet, wollten ihn aber schon immer mal ausprobieren. Kein Problem! Bei den örtlichen Skischulen stehen Ihnen ausgebildete Langlauflehrer zur Seite, die Ihnen die Technik vermitteln und modernstes Leihmaterial zur Verfügung stellen.

Tipps und Tricks für Skilangläufer.

1
Genügend Trinken

Achten Sie darauf, dass Sie immer genügen Flüssigkeit zu sich nehmen. Auch bei kalten Temperaturen verliert Ihr Körper an Flüssigkeit und da gerade beim Langlaufen zahlreiche Muskelgruppen beansprucht werden, sollte Ihr Körper mit genügend Energie versorgt werden.

2
Die richtige Kleidung

Auch bei tiefen Temperaturen, sollten Sie darauf achten, ein atmungsaktives Material zu wählen, damit der Abtransport des Schweißes von der Haut gewährleistet ist und so wenig Feuchtigkeit wie möglich auf dem Körper bleibt. Je nach Wetterlage sind auch wärmeisolierende und windabweisende Textilien empfehlenswert. Außerdem sollten Ohren, Nase und Hände vor Minustemperaturen geschützt werden.

3
Langsam einsteigen

Der letzte Winterurlaub liegt schon eine Weile zurück und somit auch die letzte Langlauftour. Beim Skilanglauf werden Muskelgruppen beansprucht, die wir bei gängigen Sommersportarten nur selten verwenden, daher besteht bei einem übermotivierten Einstieg die Gefahr der Überbelastung. Ein zu hoher Puls sorgt für eine schneller Erschöpfung. Unsere Empfehlung: Lassen Sie es langsam angehen.

4
Anstrengungen müssen belohnt werden

Fleiß muss belohnt werden. Wie wäre es mit einer heißen Schokolade oder einem leckeren Stück Kuchen in unserem Mohren Café? Es geht doch nichts über eine süße Versuchung nach einem fantastischen Tag in der Oberstdorfer Winterwelt.

Erleben Sie es selbst!

Ihnen sind Bilder zu wenig? Verständlich! Ganz nach dem Motto mittendrinn statt nur dabei sind Sie herzlich dazu eingeladen, als Teil dieses Wintermärchens hervorragende Angebote des Hotel Mohren zu genießen.

Blogbeiträge vom Hotel Mohren
Küchenchef Oliver Class
von Oliver Class am 29.08.2019
Das Restaurant Mohren ist bekannt für seine regionalen, frischen Produkte, seine hohe Qualität und genussvolle Themen-Wochen. Mit den Wildwochen hat im Restaurant Oberstdorf der Herbst Einzug gehalten und verwöhnt seine Gäste mit regionalem, köstl...
Sabine Voll
von Sabine Voll am 14.08.2019
Was ist Wild überhaupt? Worauf muss ich achten? Und wie bekomme ich auch Zuhause meinen Rehbraten in Chefkochqualität hin? Ganz schön wild die ganze Sache, oder? Hotel Mohren Chefkoch Oliver Class zeigt 3 Schritte auf dem Weg zum perfekten Wildger...
GV6A2393
von André Brandt am 26.07.2019
Jahrelange Freunde von Oberstdorf, die sich mit dem Allgäuer Dialekt schon etwas vertraut gemacht haben, können bestimmt erraten was sich hinter dem Begriff "Zämed duss" verbirgt. Sollten Sie noch rätseln, haben wir hier die Auflösung für Sie!
GV6A2393
von André Brandt am 22.07.2019
Am 26. Juli erwacht der Ortskern in Oberstdorf und begrüßt seine Gäste zur ersten Oberstdorfer Bergnacht. Sein Sie dabei und erleben die Tradition und Brauchtum unseres Bergdorfes!
GV6A2393
von André Brandt am 22.07.2019
Auch wenn man es weiß, doch trotzdem kommt der Abschied immer schneller als gedacht. Bei Cocktails, Prosecco & Lunch-Buffet verabschiedeten wir unsere Auszubildenden gemeinsam mit Vertretern der Berufsschulen & der IHK vom Hotel Mohren in die Beru...
GV6A2393
von André Brandt am 05.07.2019
Jedes Jahr im September ist es wieder soweit - die Hirten kommen nach einem langen Sommer mit Ihrem Vieh wieder ins Tal. Natürlich haben wir uns wird dieses Spektakel groß gefeiert und ist ein Highlight für Einheimische und Gäste.
GV6A2393
von André Brandt am 27.06.2019
So haben Sie André Brandt und seine Familie garantiert noch nicht gesehen. Das schicke Hoteliers-Outfit wurde gegen Badehose und Sonnenhut eingetauscht. Ob es wohl an den warmen Temperaturen liegt? Sehen Sie selbst.
GV6A2393
von André Brandt am 24.06.2019
Baden im Freibergsee, eine Wanderung auf das Nebelhorn, eine Biketour in das malerische Oytal - In der Oberstdorfer Umgebung gibt es viel zu sehen und zu erleben. Doch auch der Rest des Allgäus hat so einige sehenswerte Ausflugsziele auf Lager.
Küchenchef Oliver Class
von Oliver Class am 21.06.2019
Im Sommer ist wieder Zeit für das edle Gemüse im Hotel Mohren. Die gesunden und geschmackvollen Pfifferlinge verzaubern wieder Ihren feinen Gaumen. Eine richtig leckere Delikatesse!
Küchenchef Oliver Class
von Oliver Class am 23.05.2019
Unsere "echten" Allgäuer sind würzig, nussig, manchmal auch mild und sind ein wahrer Gaumenschmaus. Wir stellen Ihnen unsere drei Ureinwohner vor und Sie werden erstaunt sein, was dies mit unser hochklassigen Küche zutun haben.
GV6A2393
von André Brandt am 17.05.2019
Unsere diesjährige Genuss-Reise im Mai im Hotel Mohren war wieder ein voller Erfolg! Bei einer Reise durch Frankreich schlemmten wir uns durch feinste Spezialitäten aus den Regionen Bretagne, Elsass, Burgund, Languedoc-Roussillion und Rhône.
GV6A2393
von André Brandt am 29.04.2019
Wir leiten den kulinarischen Frühling im Hotel Mohren mit den Spargelwochen ein. Bis zum 23.06. können Sie sich nach Herzenslust durch die verschiedensten Variationen des Königsgemüse probieren und sich von den unterschiedlichen Aromen verzaubern ...