Anreise 14.07.2020 Abreise 19.07.2020 Personen 2 Personen

Eine Wandertour mit Bergpanorama und wunderschöner Aussicht auf den Seealpsee.

Über den Zeigersattel zum Seealpsee

Die Wandertour auf dem Nebelhorn vom Zeigersattel zum Seealpsee in den Allgäuer Alpen besticht durch ein wunderschönes Bergpanorama und blühenden Bergwiesen.

Über den Zeigersattel und Seealpsee

Was erwarten wir von einer ultimativen Tour durch die Allgäuer Berge? Sattgrüne Wiesen, den Eindruck von Ursprünglichkeit und Erhabenheit der eindrucksvoll hinausragenden Gipfel, malerische Ausblicke, Entschleunigung und doch ein wenig Abenteuer. Diesen Ansprüchen leistet das Nebelhorn Folge!
Treten Sie ein in die Bergwelt des Allgäus

Ausgangspunkt ist die Bergbahn Station Höfatsblick. Von dort aus folgen Sie dem Weg Richtung Zeigersattel. Vorbei am Spielplatz, entdecken Sie bereits einer der Besonderheiten dieser abwechslungsreichen Tour: die erste Holzskulptur – eine von vielen, welche Sie auf dem Weg begleiten wird. Zusätzlich folgen Ihnen wissenswerte Informationen rund um die Geologie, Flora und Fauna des Nebelhorns.

Zunächst geht es auf einem Schotterweg kurz bergab, bis Sie dann einem gut ausgebauten Wanderweg Richtung Aussichtspunkt folgen. Hier betreten Sie die Heimat zahlreicher, nur ab einer bestimmten Höhe blühenden Blumen.

Der darauffolgende leichte Anstieg belohnt sie doppelt und dreifach, denn er ist der Weg zu einer anderen Welt hoch über den Gipfeln der Allgäuer Alpen. Stehen Sie nun am Zeigersattel, eröffnet sich Ihnen die stille Schönheit der Allgäuer Alpen.

Die Stille Schönheit der Allgäuer Alpen

Vor Ihnen präsentieren sich die Höfats mit ihren steilen Flanken, etwas weiter im Südwesten zeigen sich Trettachspitze und Mädelegabel und wenn Sie ihren Blick noch weiter nach rechts schweifen lassen, können Sie das beeindruckende Gottesackerplatteau des Hohen Ifens in Augenschein nehmen.

Vor dieser beeindruckenden Bergkulisse zeigt sich der malerisch in sämtlichen Blautönen glitzernde Seealpsee, eingebettet in die ausdrucksvollen Weideflächen der Hinteren Seealpe. Um das Bild zu vervollkommnen, kann man bei genauerer Betrachtung Murmeltiere oder Berggämse beobachten, die sich im Alpsommer die Bergwiesen mit den Rindern teilen. Von dort aus führt der Weg 4a hinab zum Seealpsee. Nach einer kurzen Erfrischung geht es den gleichen Weg wieder nach oben zurück zur Station Höfatsblick.

Feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle Rucksack Regenschutz, je nach Witterung evtl. wärmende Kleidung oder Sonnenschutz ggf. 2 Trekkingstöcke ausreichend Getränke vor allem an heißen Tagen evtl. Brotzeit / Süßigkeiten zur Stärkung
6,3 km
2,26 Stunden
364 m
moderat
Schotter, Feld-/Forstweg
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

letzte Aktualisierung am 23.01.2018

In der Beschreibung der Touren gehen wir immer von normalen Verhältnissen aus. Bitte beachten Sie, dass sich das Wetter im Gebirge sehr schnell ändern kann. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie einer Tour gewachsen sind, ob Sie die nötige alpine Erfahrung, Ausrüstung oder Ausbildung dazu haben, verzichten Sie lieber auf eine Tour oder schließen Sie sich einer professionellen Führung an.
Wir verwenden Cookies
Um die Funktionen unserer Websites technisch in vollem Umfang nutzen zu können, verwenden auch wir Cookies, um damit ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot sicherzustellen. Die Einbindung der Tools von Kooperationspartnern, die Statistiken zur Nutzung und dem jeweiligen Verhalten von Usern auf unseren Websites erstellen, werden ebenfalls hierdurch eingebunden und in die Leistungsmessung sowie die Anzeige relevanter Inhalte integriert. Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies zu den oben genannten Zwecken erteilen Sie durch das Klicken auf "OK". Unter "Einstellungen öffnen" können Sie eine detailliertere Auswahl treffen und haben außerdem die Möglichkeit, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Informationen zu Einstellungs- sowie Widerspruchsmöglichkeiten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Hotel Mohren auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Tag Manager
Verwendungszweck:

Einbindung von Google Analytics über den Google Tag Manager. Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter der Cookies: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Cookie Namen: _ga, _gat, _gid, _gat_to_sdk_tracking

Einbindung eines Facebook Pixel über den Google Tag Manager.
Anbieter des Cookies: Facebook LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Cookie Namen: _fbp

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy