Anreise 22.09.2018 Abreise 27.09.2018 Personen 2 Personen
Küchenchef Oliver Class
von Oliver Class am 25.07.2018

Kässpatzen wie beim Allgäuer von unserem Küchenchef Oliver, Hotel Mohren im Allgäu

Wie a waschechter Allgair

Resche Zwiebeln treffen auf zartschmelzenden, Allgäuer Bergkäse und schmiegen sich an frisch zubereitete Spätzle. Was wären die Allgäuer ohne ihre köstlichen, traditionellen Allgäuer Kässpatzen. Wie leicht Sie den Geschmack des Allgäus auch in Ihre Küche zaubern, verrät Ihnen Küchenchef Oliver Class.

Ein Stück Allgäu für Zuhause

Allgäuer Kässpatzen sind nicht nur ein gewöhnliches Gericht, sondern Allgäuer Tradition pur. Schon allein der Duft von geschmolzenem Bergkäs & gerösteten Zwiebeln erinnert an eine urige Alphütte mitten in den Oberstdorfer Bergen.

Und dafür müssen Sie noch nicht einmal die Koffer packen! Denn unser Hotel Mohren Chefkoch Oliver Class zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie ganz einfach Ihre Allgäuer Kässpatzen in der eigenen Küche zaubern können.

Laden Sie Ihre Freunde ein, genießen Sie dazu ein Glas kühles, bayerisches Bier und fühlen Sie sich wie in der schönsten Region Deutschlands ;)

Käsespätzle sind nicht gleich Kässpatzen!

Nein es heißt nicht Käsespätzle, oder Käseknöpfle, oder Kasnudln oder ganz schlimm: Käsespätzchen! Wenn die Allgäuer von ihrer traditionellen Leibspeise sprechen, nennen sie diese ganz liebevoll: Kässpatzen. Die Aussprache ist hier ausschlaggebend, denn die Betonung liegt eindeutig auf dem "Käs". Genau dieser ist auch dafür verantwortlich, ob das ganze Gericht einen himmlischen & einzigartigen Geschmack bekommt oder ein wahrer Gaumen-Graus wird. Die Allgäuer legen sehr großen Wert darauf, dass in die Allgäuer Kässpatzen auch nur das reine Allgäu hineinkommt. Daher werden am besten die Zutaten direkt vom Bauern gegenüber, oder aus dem Dorfladen um die Ecke besorgt. Da weiß man wo´s herkommt :)

Allgäuer Kässpatzen kochen wie ein echter Allgäuer

Zutaten für ca. 4 Personen
  • 300 g Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 200 ml Wasser
  • 2 Eier
  • 100 g geriebener Bergkäs
  • 100 g geriebener Emmentaler

1. Vor der Zubereitung des Teiges einen großen Topf mit gesalzenem Wasser ansetzen. Das Wasser sollte kochen, wenn der Spatzenteig fertig ist.

2. Alle trockenen Zutaten, also Mehl, Salz, Pfeffer und Muskat, zusammen in eine Schüssel geben und gut vermengen.

3. Auf die trockene Masse werden nun das Wasser und die 2 Eier gegeben. Der Teig wird so lange von Hand "geschlagen" bis sich in der homogenen Masse Blasen bilden. Tipp: Damit der Teig nicht zäh wird, sollten Sie die Zutaten von Hand verrühren und nicht mit der Küchenmaschine.

Rezept

4. Nun legen Sie den Spätzlehobel auf den Topf mit kochendem Wasser und füllen den fertigen Teig oben hinein. Mit einer Vor- und Rückwärtsbewegung hobeln Sie die Knöpfle in das Salzbad.

5. Diese besagten Knöpfle müssen solange kochen, bis alle Spätzle an der Wasseroberfläche schwimmen und abgeschöpft werden können.

6. Über die gerade abgeschöpften Spätzle wird nun die Käsmischung sowie etwas Pfeffer verteilt. Wenn der Käse schon etwas angeschmolzen ist, können die Knöpfle gut durchgerührt werden. Diese Prozedur wird nun solange wiederholt bis der gesamte Teig aufgebraucht ist. Zum Schluss wird eine letzte Schicht Bergkäse über die Spatzen gestreut.

7. Zu guter Letzt werden geschmolzene oder geröstete Zwiebeln über den dampfenden Kässpatzen verteilt. Natürlich nur wer mag. :)

An Guatn Mitanond!

Wer seine Kässpatzen noch etwas würziger möchte, fügt seiner Käsemischung noch etwas Weißlacker oder Romadur bei.

Oliver Class Küchenchef

Allgäuer Nationalgericht im Hotel Mohren

Die eigene Zubereitung ist Ihnen etwas zu aufwendig, doch Sie möchten trotzdem nicht auf Ihren Teller Allgäuer Kässpatzen verzichten? Kein Problem! Gerne zaubert Chefkoch Oliver Class in unserem Mohren Restaurant Ihnen Ihr ganz eigene Portion Allgäu auf den Teller. Allgäuer Kässpatzen schmecken natürlich mit frischer Bergluft und traumhaften Gipfelpanorama noch ein Stückchen besser ;) Kommen Sie uns doch besuchen und probieren Sie es selbst aus.

Genuss in all seinen Facetten

Ein romantisches Candle-Light Dinner, ein uriges Käsefondue im 500 Jahre alten Gewölbeweinkeller oder doch lieber ganz normal á la carte Speisen? Bei uns im Restaurant Mohren essen Sie stilvoll mit Blick auf das bunte Treiben auf dem Oberstdorfer Marktplatz.