Anreise 27.05.2020 Abreise 01.06.2020 Personen 2 Personen
GV6A2393
von André Brandt am 02.04.2020

Hausmeister Karlheinz ist eine der wichtigsten Personen im Hotel Mohren in Oberstdorf

Karlheinz hat Hausverbot

Er ist immer da wenn man ihn braucht, sofort zur Stelle, wenn es irgendwo klemmt. In diesen eigenartigen Tagen musste Hausmeister Karlheinz aus dem Hotel Mohren im Allgäu mit einem unerwarteten Hausverbot klarkommen.

Wenn es klemmt ist er zur Stelle

So handhabt es Karlheinz seit 10 Jahren bei seiner Arbeit im Hotel Mohren. Doch jetzt musste sein geliebtes Hotel von einem auf den anderen Tag schließen - keine Gäste warten am Bahnhof auf Karlheinz, kein Wandbild muss gerade gerückt, keine Heizungsanlage kontrolliert, kein Getränkelager aufgefüllt werden. Was soll Karlheinz nur tun?

Still sitzen und nichts tun ist so gar nicht seins. Also schaut Karlheinz, dass er sich Zuhause nützlich macht. Da wird sich seine Frau sicher freuen.

Oder etwa nicht?

Karlheinz' Frau sieht rot

Karlheinz in der Küche - das war zu viel für seine Frau. Auch wenn sie es wohl zu schätzen weiß, dass er seine Hilfe anbietet, mag sie dieses Revier lieber nicht teilen. Somit hat sie ihrem Mann kurzerhand Hausverbot erteilt - zumindest zeitweise. ;-)
Im Garten gibt es immer etwas zu tun

Bäume verschneiden, Zäune richten und sicher bald auch das erste Mal in diesem Jahr den Rasenmäher anschmeißen - auch außerhalb des Hauses findet Karlheinz immer etwas zu tun.

Modellbau - seine zweite Leidenschaft

Neben dem Hotel Mohren hat Karlheinz eine zweite Leidenschaft, für die er natürlich auch wieder ins Haus darf. ;-) Er baut Flugobjekte und ferngesteute Racing-Cars.

Hier kommen Sie zu den anderen Newsletter-Artikeln