Blog

Auf einen wunderschönen Urlaub im Hotel Mohren!

Inklusivleistungen

Urlaub im Hotel Mohren ist "MEHR" als nur Urlaub. Unsere Gäste genießen eine ganze Reihe von kostenlosen Leistungen. Das ist der Mohren-Mehrwert!

Inklusivleistungen
Im Housekeeping fing für Ira alles an
Im Housekeeping fing für Ira alles an
Servus, Pfiat Di und Goodbye
Servus, Pfiat Di und Goodbye
Mohren Zimmer
Mohren Zimmer
Mohren Restaurant
Mohren Restaurant
Mohren › Blog

Wir sagen pfiat eich und viel Glück

André Brandt von André Brandt am 14.09.2010

Viele unserer Azubis haben Ihre Prüfungen erfolgreich gemeistert und starten nun stolz ins „echte“ Berufsleben. Wir freuen uns mit Ihnen über jede gute Note und verbinden viele schöne Erinnerungen mit den gemeinsamen Ausbildungsjahren.

Sekt und Selters

Einige wie auch Melanie, unsere beste Absolventin, bleiben uns erhalten, andere wie Ira verlassen Oberstdorf um neue Wege zu beschreiten.

Mit einer großen Flasche Sekt und für den ein oder anderen wurde im Hotel Mohren gefeiert und verabschiedet. Gefeiert, weil Ira nach drei Jahren Ausbildung zur Hotelkauffrau gerade erfolgreich ihre Abschlussprüfungen bestanden hat und verabschiedet, weil sie Oberstdorf nun verlässt und nach München zieht.

Rückblicke…

Im August 2008 fing Ira bei uns im Hotel Mohren mit ihrer Ausbildung zur Hotelkauffrau an. Ohne Berufserfahrung und noch recht unsicher, arbeitete sie sich schnell ein und gewöhnte sich an den Tagesablauf in unserem Haus. Während ihrer Zeit bei uns durchlief sie alle Abteilungen und eignete sich ein breites Wissen an. Angefangen beim Bettenmachen auf der Etage, über Servietten falten und Wein dekantieren im Restaurant, kam Sie nach ihrem ersten Jahr im Hotel Mohren an die Rezeption. Hier durfte Ira viel Verantwortung übernehmen und eigenständig Angebote erstellen, Gäste betreuen und beraten, Rechnungen stellen und, und, und …
Langweilig wurde es hier nie, denn die Aufgaben an der Hotelrezeption sind abwechslungsreich und vielseitig. Vor allem durch den ständigen Kontakt mit den Gästen aus aller Welt, ist kein Tag wie der andere.

Und was kommt nach der Ausbildung?

Jetzt ist Ira im Hotel Mohren fertig, doch sie hat noch lange nicht genug vom Lernen. Ganz im Gegenteil, unter dem Motto „man lernt nie aus“ möchte sie ab Oktober in München ein Studium für Tourismus und Marketing beginnen, um noch mehr über diesen Bereich zu erfahren.

Das gesamte Hotel Mohren bedankt sich bei Ira für die schönen drei Jahre, wünscht ihr viel Erfolg für ihr Studium in München und würde sich freuen, wenn sie später wieder ins Hotel Mohren zurückkehren würde.

Du interessierst Dich auch für eine Ausbildung oder ein Praktikum im Hotel Mohren? Dann mach´s wie Larissa und probier einfach einmal aus ob das Hotelleben Dir gefällt.

Verwandte Themen
Unsere Restaurants → Mohren-Bar
Restaurant → 1. Mohren Genuss-Reise: "Dolce Vita" in Italien
Urlaub im Hotel Mohren → Allgäuerisch - der Dialekt in Oberstdorf
Veranstaltungen → Donnerstags: Fondue im urigen Weinkeller
Service → Gutschein schenken